Leitkultursuche

Freitag, 25. November 2005

Was ist unsere Leitkutur im Advent?

Also, als ich heute Morgen meine tägliche Zeitungslektüre beendete, habe ich beschlossen, hier einiges zur Diskussion zu stellen.
Der Ramadan im Rahmen meines Projektes, die Halloween-Diskussion und der die Tiroler Traditionen so sehr betonende Telfer Minarettstreit haben bei mir einiges Nachdenken ausgelöst ... und dann las ich da heute den Landeck-Blickpunkt von gestern und ich musste mich an den Computer setzen...
Ich kann euch diese Köstlichkeiten nicht vorenthalten:

Ich lese also im Landeck-Blickpunkt vom 24. November 2005:

Zwei Worte, eine Attraktion: Landecker Krampusumzug!
Zwei Neueinfürhungen: Maskenausstellung & Lottersleit-Brauchtum.

Der Landecker Krampuslauf hat seit seit seinen Start im Jahre 2001 eine ungeahnten Aufschwung genommen.... 2002 wurde die urzeitliche Winterfigur eingeführt. Und heute gibt es zwei Neuheiten zu vermelden: Im Postamt Landeck wird eine vierteilige Ausstellung mit den Themenbereichen Landecker Krampustradition, Jungkrapusse, Nikolausbrauchtum präsentierten.... Ein Highlight ist die Darstellung von Winter & Wintergeist. Und man kann es schon als kleine Sensation bezeichen: von der Landecker Nikolauslegende Tita sind erstmals Fotos und das Originalskostüm zu sehen.... Die zweite Neueinfürhung hat einen anderen Hintergrund: Hier geht es verlorengegangenes Tiroler Brauchtum in Landeck neu aufleben zu lassen. "Das Lotterleit-Brauchtum gibt es meines Wissens nur mehr in einigen Orten im Unterland und in Osttirol, Künftig eben auch wieder in Landeck", so Oberkrampus Niederbacher. Die Lottersleit werden vom 4. bis. 6. Dezember in Landeck unterweg sein. "Begleitet werden sie von der Krampusmusi. Mit dabei ist auch der heilige Nikolaus mit Gefolge....


Zams: Krampusumzug und Party zum runden Jubiläum - 26. 11. 2005...
Zams: ein rundes Jubiläum feiert der Krampusverein Zams: 1995 organisierte man den ersten Krampusumzug. In der Zwischenzeit ist dieser zur Dauereinrichtung geworden und entwickelt sich zu einer Großveranstaltung... Zams werde sich in ein Eldorado für Krampusfreunde verwandeln. Über 35o Krampusse haben laut Hueber irh Kommen fest zugesagt.... und erwartet werden 15 bis 20 Wägen....
----------

Das sind nur zwei benachbarte Orte im Bezirk Landeck. Das vorchristliche Krampuswesen hat sich in den letzten 10 Jahren - vielleicht unter dem Eindruck von Phänomenen wie "Halloween" neu etabliert. Und der gute alte Heilige Nikolaus ist ein derzeit noch gern geduldeter Zaungast am Rande des teuflischen Treibens der dunklen Mächte und des Winters.... Es sind beachtliche Spektakel die einen neuen Wirtschaftszweig begründeten und allerorten Tuiflervereine wie Schwammerln aus dem Boden sprießen lässt - oft gleich mehrere in einem Ort. Auch bei uns gibt es einen:

http://www.tuiflverein-mieming.com/

Im Zusammenhang mit den verschiedenen Islam- und Türkeidiskussionen der letzten Monate fällt dabei auf, dass die kleinasiatischen Wurzeln des christlichen Glaubens neben den "heidnisch"-vorchristlichen Einflüssen ebenfalls eine Renaissance erfahren: Die Advent- und Weihnachtsmärkte nennen sich schon längest Basar, oder Bazar. Und bei den Krippen, deren Herstellung im ländlichen Tirol ebenso seit Jahren einen Vereins-Boom erfährt, ist die Tradition der "orientalischen Krippen" schlichtwegs nicht wegzudenken... traumhaft orientalische Kulissen, prächtige orientalische Heilige drei Könige, Palmen, Kamele und orientalischen Basarflair dominierten dabei....

Und unser Heiliger Nikolaus....
Dem türkischen Bischof von Myra hat der Katholische Familien-Verband Tirol heuer ein eigenes Buch gewidmet ebenfalls voll von orientalischem Flair....

http://froogle.google.de/froogle_cluster?q=Tyrolia+Der+heilige+Nikolaus&pid=4838477716348617139&oid=7619872281815265233&btnG=Search+Froogle&scoring=p&hl=de

Sonntag, 13. November 2005

Auf der Suche nach der Leitkultur

Wo ist unsere Österreichische Leitkultur eigentlich definiert?
Heute, am 13. November 2005 steht in der NEUEN - Zeitung für Tirol:

Mit Hofer-Lied den Advent in Wien eingesungen

Seit gestern wird in Wien Weihnachten gefeiert - und der Tiroler Christbaum erstrahlt in vollem Glanz.

Es war erfolgreiche Gemeinschaftsarbeit: zu dritt drückten Innsbrucks Bürgermeisterin Hilde Zach, Landehauptmann Herwig van Staa (beide VP) und der Gastgeber, Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) um kurz nach halb sechs Uhr den Lichtschalter, der den Tiroler Christbaum vor dem Rathausplatz erleuchten ließ.

Zu Mantua in Banden

Ein Raunen ging durch den bis zum letzen Platz gefüllten Weihnachtsmarkt - und mit "Zu Mantua in Banden", gespielt von der Musikkapelle Marianhilf-St.Nikolaus, begann in Wien offiziell die Punschzeit..... nicht nur Punsch und Glühwein sorgten gestern am Christkindlmarkt für Stimmung: die Marketenderinnen aus Innsbruck schenkten rund 3,5 Liter Marillenschnaps an die Besucher aus....."


Ich fasse zusammen:
Die "stillste Zeit des Jahres" wird inunserem so katholischen Land mit einem lautstark geschmetterten sehr politischen Musikstück und literweise Schnaps, Punsch und Glühwein eröffnet.... Und wie ich der Tirol-Heute Sendung von gestern entnahm auch mit einem "echten" Christkindl.
Also mir als Innsbrucker Kind, das einige der ersten Innsbrucker "Christkindl-Umzüge" miterlebte, dreht sich da was um. Es ist noch nicht mal Mitte November, und ein wesentliches Element unseres katholischer Glaubens (die vorweihnachtliche Fastenzeit) wird Polit-PR-mäßig (die Innsbrucker Wahlen stehen ja vor der Tür) und marktgerecht (der alljährliche Weihnachts- und Adventskonsumrausch steht ja vor der Tür), samt "Originalchristkindl" und "Saltbrenntn" dem Kommerz anheimgedient....

Ist ein Grundsatz unsere Leitkultur also:

Laizismus: Dem Kommerz und der Politik braucht nichts Heiliges mehr heilig zu sein.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Sie lernten ja doch!
Heute fand ich einen geradezu rühenden Beweis...
CinAli - 12. Nov, 14:24
Noch interessanter ist...
Was ich in der zweiten Woche meines Nicht-mehr-im-NEWS-Forum-P ostens...
CinAli - 31. Okt, 23:34
Interessant.
Jetzt habe ich eine Woche ncith mehr im NEWS-Forum...
CinAli - 29. Okt, 15:41
Analyse
Hier sind einige meiner Fäden des NEWS-Forums...
CinAli - 26. Okt, 17:09
Abschluss!
So, die Wahlkarten sind nun ausgezählt und das...
CinAli - 21. Okt, 18:55

Status

Online seit 4503 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Nov, 14:24

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Alfabem
Analyse
Asyl
Bilinguale Fruehfoerderung
Cin Ali Lernklub
Familienministerium
Fruehfoerderung
Integration
Internet-Workshop
Internetschwindeleien
IWS2-Nationalratswahl 2006
Jahresaktion
Jugend
Kinderrechte
Leistungsgruppen
Leitkultursuche
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren